Landesrecht Mecklenburg-Vorpommern

Gesetze und Verordnungen des Landes Mecklenburg-Vorpommern im Internet

Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Bundesstaat. Nicht nur der Gesamtstaat, der Bund, hat eine eigene Staatlichkeit, sondern auch die Gliedstaaten, die Länder, haben ihre eigene Staatlichkeit. Staatlichkeit setzt ein Staatsgebiet, ein Staatsvolk und eine Staatsgewalt voraus. Bund und Länder sind demokratische Rechtsstaaten. Deshalb ist elementare Ausdrucksform ihrer Staatsgewalt ihre jeweilige Gesetzgebung. Neben das Bundesrecht tritt also das Landesrecht. Was der Bund und was die Länder regeln dürfen, regelt das Grundgesetz, indem es - vereinfacht gesagt - Bund und Ländern Rechtsmaterien zuweist, die sie regeln dürfen.

Auch wenn die Bundesgesetzgebung häufiger im Fokus der Öffentlichkeit steht, einen großen Teil der Rechte und Pflichten der Bürger regelt das Landesrecht. Man denke nur an die Landesverfassungen, das Kommunalrecht, das Polizei- und Ordnungsrecht, das Bauordnungsrecht, das Schulrecht, das Straßenrecht, das Nachbarrecht ... . Neben eine Sammlung des Bundesrechts gehört also immer auch eine Sammlung des jeweiligen Landesrechts. Und in Zeiten des Internets ist jedes Land in der Pflicht, seinen Bürgern das Landesrecht im Netz zugänglich zu machen.

Berühmteste Gestalt der Rechtsgeschichte Mecklenburgs und Pommerns ist David Mevius, der 1653 Vizepräsident des Oberappellationsgericht für die schwedischen Lehen im Heiligen Römischen Reich deutscher Nation in Wismar (Wismarer Tribunal) wurde, und auch eine Kodifikation des mecklenburgischen Landrechts verfasste. Das moderne Recht Mecklenburg-Vorpommerns knüpft jedoch an das Recht seiner Partnerländer beim Verwaltungsaufbau nach der Wiedervereinigung, Hamburg und Schleswig-Holstein, an.

Gesetzesdokumentationen

Landesrechts-Informationssystem (Laris)
Sammlung des derzeitig geltenden Landesrechts Mecklenburg-Vorpommerns in konsoldierter Fassung mit verschiedenen Suchmöglichkeiten. Herausgegeben vom Innenministerium Mecklenburg-Vorpommern und dem Justizministerium Mecklenburg-Vorpommern in Zusammenarbeit mit der juris GmbH.

justiz-online-Datenbank
Eine Auswahl der wichtigsten Gesetze und Verordnungen des Bundes und der Länder mit komfortabler Suchfunktion. Zur Verfügung gestellt vom Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit Wolters Kluwer Deutschland.

Bundesrecht und Landesrecht
Eine Auswahl wichtiger Gesetze und Verordnungen des Bundes und der Länder mit Suchfunktion. Zur Verfügung gestellt von Wolters Kluwer Deutschland.

Gesetz-und Verordnungsblatt

Das Gesetz-und Verordnungsblatt für das Land Mecklenburg-Vorpommern (GVOBl. M-V) ist das amtliche Verkündungsblatt des Landes Mecklenburg-Vorpommern für Gesetze und Verordnungen.

Parlamentsdokumentation des Landtages Mecklenburg-Vorpommern
Online steht das Gesetz und Verordnungsblatt für das Land Mecklenburg-Vorpommern in der Parlamentsdokumentation des Landtages Mecklenburg-Vorpommern zur Verfügung. Es wird allerdings nur über die Suchfunktionen „Formalkriterien“, „Schlagworte“, „Themenbereiche“ und „Freie Suche“ erschlossen. In den Suchergebnissen muss man zum Teil auf „Vorgang anzeigen“ klicken, um dort die Verknüpfung zur Fundstelle im Gesetz- und Verordnungsblatt finden zu können.

Makrolog – Recht für Deutschland (kosten- bzw. abonnementpflichtig)

Recht für Deutschland bietet Verkündungsblätter des Bundes und der Länder im Faksimileformat online an. Die Fundstellen sind sowohl im anonymen Einzeldokumenten-Verkauf als auch im Rahmen eines Abonnements verfügbar.

Diese Seiten könnten Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.