Wehrrecht, Kriegsdienstverweigerungsrecht und Zivildienstrecht

Das Recht der Streitkräfte, Soldaten und Kriegsdienstverweigerer im Netz.


Wehrrecht

Mit der Aussetzung der allgemeinen Wehrpflicht zum 1. Juli 2011 befindet sich das Wehrrecht in einer Phase tiefgreifender Umgestaltung. Das Prinzip der Wehrpflicht bleibt weiterhin im Grundgesetz verankert, um Veränderungen der Sicherheitslage Rechnung tragen zu können. Es wird ein freiwilliger Wehrdienst eingeführt. Berufssoldaten und Zeitsoldaten bilden die Mehrheit der Bundeswehr. Damit wird der Schritt hin zu einer Berufsarmee vollzogen. Eine Aufgabe des Konzepts der Inneren Führung, des Konzepts des Staatsbürgers in Uniform soll damit nicht verbunden sein.

Deutsches Wehrrecht
Deutsches Wehrrecht bietet eine umfangreiche Sammlung von Informationen und Materialien zum Deutschen Wehrrecht.

Bundeswehr
Das Portal der Bundeswehr unterrichtet unter anderem über den Freiwilligen Wehrdienst, die Rechte und Pflichten der Soladten, Besoldung und Versorgung der Soldaten und über die Bundeswehrverwaltung.

Bundesministerium der Verteidigung
Auf der Webseite des Bundesministeriums der Verteidigung finden sich teilweise mit den Angeboten auf der Webseite der Bundeswehr identische Angebote.

Aufgaben des Truppendienstgerichts
Recht24de informiert kurz und knapp über die Wehrgerichtsbarkeit.

Truppenstationierungsrecht
Das Auswärtige Amt informiert kurz und allgemeinverständlich zum Truppenstationierungsrecht, also zur Rechtsstellung der ausländischen Streitkräfte in Deutschland und zur Rechtsstellung der Bundeswehr im Ausland.

Kriegsdienstverweigerungs- und Zivildienstrecht

"Niemand darf gegen sein Gewissen zum Kriegsdienst mit der Waffe gezwungen werden" (Art. 4 Absatz 3 Satz 1 des Grundgesetzes).

Das verfassungsverbürgte Recht auf Kriegsdienstverweigerung ist verknüpft mit der Pflicht einen Ersatzdienst, regelmäßig den Zivildienst, zu leisten. Mit der Aussetzung der Wehrpflicht wird auch der Zivildienst ausgesetzt. Als Ersatz gibt es einen Bundesfreiwilligendienst, der aber nichts mit einem Ersatzdienst für Kriegsdienstverweigerer zu tun hat.



Fachliteratur zum Recht der Kriegsdienstverweigerung finden Sie im Justiz-und-Recht – Amazon Bücher-Shop – Juristische Fachbücher.

Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben
Das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben informiert zu Kriegsdienstverweigerung und den verbliebenen Aufgaben im Zusammenhang mit dem ehemaligen Zivildienst.

Zentralstelle für Recht und Schutz der Kriegsdienstverweigerer
Der Zentralstelle KDV e.V. informiert über Kriegsdienstverweigerung.

Initiative Bundeswehr abschaffen
Die Initiative Bundeswehr abschaffen informiert unter anderem zur Wehrdienst- und Kriegsdienstverweigerung.

Diese Seiten könnten Sie auch interessieren: