"Das Gesetz ist das Eigenthum einer unbedeutenden Klasse von Vornehmen und Gelehrten, die sich durch ihr eignes Machwerk die Herrschaft zuspricht. Diese Gerechtigkeit ist nur ein Mittel, euch in Ordnung zu halten, damit man euch bequemer schinde; sie spricht nach Gesetzen, die ihr nicht versteht, nach Grundsätzen, von denen ihr nichts wißt, Urtheile, von denen ihr nichts begreift" (Georg Büchner).

Gerichte und Rechtsprechung im Land Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommerns Gerichte und ihre Entscheidungen im Internet

Während Aufgabe der obersten Gerichtshöfe des Bundes ist, grundsätzliche Rechtsfragen zu klären und so die Rechtsanwendung zu vereinheitlichen, sind die Gerichte der Länder in erster Linie Tatsachengerichte und damit näher am Bürger. Die Rechtsprechung der Gerichte der Länder gibt deshalb oft Antworten auf Fallfragen, die die obersten Gerichtshöfe (noch) nicht beantwortet haben.

Das Land Mecklenburg-Vorpommern kommt seiner Obliegenheit, den Bürgern seine Gerichte und ihre Rechtsprechung im Internet zugänglich zu machen, in vorbildlicher Weise nach.

Neben den hier vorgestellten, auf bestimmte Gerichte und ihre Rechtsprechung bezogenen Webseiten gibt es umfassendere Rechtsprechungsrecherchemöglichkeiten, die auch andere Gerichte und deren Rechtsprechung umfassen. Diese finden Sie unter Rechtsportale und Rechtsprechungsportale und Informationsdienste. Auf bestimmte Rechtsgebiete spezialisierte Rechtsprechungsportale finden Sie unter dem jeweiligen Rechtsgebiet.

Gerichte und Staatsanwaltschaften
Auf Justiz-online in Mecklenburg-Vorpommern können die mecklenburg-vorpommerschen Gerichte recherchiert werden.

Landesrechtsinformationssystem
Das Dienstleistungsportal des Landes Mecklenburg-Vorpommern stellt in seinem Landesrechtsinformationssystem eine Entscheidungsdatenbank der Gerichte des Landes Mecklenburg-Vorpommern mit komfortablen Suchfunktionen zur Verfügung.

Diese Seiten könnten Sie auch interessieren:


Kommentar verfassen