Gerichte der Länder und ihre Rechtsprechung

Gerichte der Länder und ihre Entscheidungen im Internet

Justiz-und-Recht informiert auf den folgenden Seiten über Recherchemöglichkeiten im Internet zu den Gerichten der Länder und ihre Rechtsprechung:

Dass die Länder Gerichte haben, ist Ausdruck der Staatlichkeit der Länder. Das bedeutet nun aber nicht, dass die Gerichte der Länder nur Landesrecht anwenden dürfen oder nur Hoheitsakte der Landesstaatsgewalt vor den Gerichten der Länder angegriffen werden dürfen. Vielmehr wenden die Gerichte der Länder auch Bundesrecht an und kontrollieren Hoheitsakte der Bundesstaatsgewalt. Während Aufgabe der obersten Gerichtshöfe des Bundes als Spitzen des Instanzenzuges eher die Klärung von Rechtsfragen grundsätzlicher Art und damit die Vereinheitlichung der Rechtsanwendung ist, sind die Gerichte der Länder in erster Linie Tatsachengerichte und damit näher am Bürger. Die Rechtsprechung der Gerichte der Länder gibt deshalb oft Antworten auf Fallfragen, die die obersten Gerichtshöfe (noch) nicht beantwortet haben.

Gerichte und Rechtsprechung im Land Baden-Württemberg

Baden-Württembergische Gerichte und ihre Entscheidungen im Internet

Während Aufgabe der obersten Gerichtshöfe des Bundes ist, grundsätzliche Rechtsfragen zu klären und so die Rechtsanwendung zu vereinheitlichen, sind die Gerichte der Länder in erster Linie Tatsachengerichte und damit näher am Bürger. Die Rechtsprechung der Gerichte der Länder gibt deshalb oft Antworten auf Fallfragen, die die obersten Gerichtshöfe (noch) nicht beantwortet haben.

Das Land Baden-Württemberg kommt seiner Obliegenheit, den Bürgern seine Gerichte und ihre Rechtsprechung im Internet zugänglich zu machen, in vorbildlicher Weise nach. Allerdings können die in den Rechtsprechungsdatenbanken enthaltenen Entscheidungen nicht über die üblichen Suchmaschinen gefunden werden.

Neben den hier vorgestellten, auf bestimmte Gerichte und ihre Rechtsprechung bezogenen Webseiten gibt es umfassendere Rechtsprechungsrecherchemöglichkeiten, die auch andere Gerichte und deren Rechtsprechung umfassen. Diese finden Sie unter Rechtsportale und Rechtsprechungsportale und Informationsdienste. Auf bestimmte Rechtsgebiete spezialisierte Rechtsprechungsportale finden Sie unter dem jeweiligen Rechtsgebiet.

Gerichtsbarkeiten, Rechtszüge
In seinem Justizportal stellt Baden-Württemberg seine Gerichtsbarkeit vor.

Landesrechtsprechung Baden-Württemberg
Das Justizministerium des Landes Baden-Württemberg stellt diese Datenbank von Entscheidungen der baden-württembergischen Gerichte mit komfortabler Suchfunktion zur Verfügung.

Landesrecht BW Bürgerservice
Landesrecht BW Bürgerservice bietet unter anderem Rechtsprechung der Verwaltungsgerichte und des VGH Baden-Württemberg sowie des Staatsgerichtshofs, außerdem Entscheidungen der Vergabekammer Baden-Württemberg und des Vergabesenats des OLG Karlsruhe und ermöglicht eine komfortable Suche. Diese Datenbank wird im Auftrag des baden-württembergischen Innenministeriums von juris betrieben.

Diese Seiten könnten Sie auch interessieren:


Gerichte, Rechtsprechung und Justiz

Die Gerichte und ihre Rechtsprechung, Staatsanwaltschaften und Justizbehörden im Netz

Der Begriff Justiz bezeichnet die staatlichen Rechtspflegeorgane. Das sind die Gerichte, die Staatsanwaltschaften, die Justizvollzugsbehörden, die Justizverwaltungen und die staatlichen Notariate. Nicht zur Justiz in diesem Sinne gehören die Rechtspflegeorgane der Rechtsanwälte und der (Anwalts-)Notare.

Justiz-und-Recht informiert auf den folgenden Seiten über Webseiten der bzw. über die Justiz im Internet:

Diese Seiten könnten Sie auch interessieren: